Gemeinde Schönaich

Seitenbereiche

Navigation

Volltextsuche

Seiteninhalt

Das Schönaicher Waldfreibad öffnet zum 1. Juli 2020

Das Schönaicher Waldfreibad wird am Mittwoch, den 1. Juli seine Pforten für diese Saison öffnen. Anlässlich der weltweiten Ausbreitung des Corona-Virus ist die diesjährige Saison jedoch mit gewissen Einschränkungen des Badebetriebs verbunden. In den vergangenen Wochen haben sich Gemeindeverwaltung und Förderverein darum bemüht, ein geeignetes Konzept aufzustellen, das sowohl den Vorgaben der Landesregierung Baden-Württemberg als auch dem Gesundheitsschutz für unsere Bevölkerung gerecht wird. Um möglichst vielen Menschen den Zugang zum Freibad zu ermöglichen, hat sich die Gemeinde für einen Schichtbetrieb entschieden.


 
Im Einzelnen gelten folgende Regelungen:

  • Ein Abstand von mindestens 1,5 m zu Mitmenschen ist auch im Freibad einzuhalten.

 

  • Um die Besucherströme zu bündeln, werden zwei Schichten eingerichtet:
    Montag bis Sonntag
    Schicht: 10:00 – 14:30 Uhr
    Schicht: 15:00 – 19:30 Uhr
     
  • Das Badepersonal wird die Besucher rechtzeitig vor „Schichtende“ auf das Ende der Badezeit hinweisen. Nach Räumung des Bades wird eine Reinigung durchgeführt.

 

  • Es dürfen sich maximal jeweils 250 Besucher im Freibad aufhalten.

 

  • Im Bad selbst wird lediglich eine Durchschreitedusche geöffnet, die anderen Duschen bleiben gesperrt. Ebenso bleiben die Münzduschen geschlossen.

 

  • Es wird nur ein Teil der Einzelumkleidekabinen im Gastronomiebereich geöffnet. Die Einzelumkleiden im Technik-Trakt bleiben geschlossen.

 

  • Im Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken dürfen sich zusammen maximal 35 Personen gleichzeitig aufhalten. Im Planschbecken dürfen sich maximal 9 Personen aufhalten. Bei den Spielgeräten dürfen sich maximal 10 Kinder gleichzeitig aufhalten.

 

  • Die Verweildauer im Wasser/ Becken wird auf maximal 20 Minuten begrenzt, damit bei großem Andrang jeder Gast die Möglichkeit hat ein oder zweimal ins Wasser zu kommen.

 

  • Beim Betreten des Freibads werden alle Badegäste registriert. Anzugeben sind Vor- und Nachname, Adresse oder Telefonnummer sowie das Datum und der Zeitpunkt des Betretens. Die Daten werden vier Wochen lang gespeichert und danach gelöscht. Damit Wartezeiten am Eingang vermieden werden, können Besucher bereits im Vorhinein ein Anmeldeformular von der Homepage der Gemeinde oder des Freibad-Fördervereins herunterladen und ausfüllen. Auf ein Online-Anmeldeverfahren wird verzichtet.

 

  • Es werden keine Liegestühle und Spielgeräte verliehen. Das Beachvolleyballfeld darf genutzt werden. Es muss mit eigenen Bällen gespielt werden. Das Spielen an den Tischtennisplatten ist mit eigenen Schlägern erlaubt.

 

Folgende Eintrittsgebühren wurden festgesetzt:
 
Erwachsene: 3,- €
Ermäßigt: 1,80 € (Kinder bis einschl. 15 Jahre/ Schüler/ Studenten/ Schwerbehinderte)
Familien: 8,- €
 
Es werden dieses Jahr keine 10er-Karten und Jahreskarten angeboten.
 


Die Hinweisschilder (Abstandsregelungen, Hygienevorschriften), die auf dem Gelände angebracht sind, sind zu beachten. Den Anweisungen des Badepersonals ist Folge zu leisten.
 
Sollten sich von Seiten der Landesregierung Änderungen in den einschlägigen Verordnungen ergeben, die es ermöglichen, weitere Lockerungen des Badebetriebs zuzulassen, wird die Gemeinde Schönaich die kurzfristig prüfen und gegebenenfalls umsetzen.

 

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeisteramt Schönaich
Bühlstraße 10
71101 Schönaich
Fon: 07031 639-0
Fax: 07031 639-99
E-Mail schreiben