Gemeinde Schönaich

Seitenbereiche

Navigation

Volltextsuche

Seiteninhalt

Schönaich ist um eine Sportart reicher

Seit 2 Jahren wird an Schönaicher Schulen Karate trainiert. Dabei handelt es sich nicht um eine Ausbildung der Kinder als Schläger. Vielmehr handelt es sich um die Vermittlung einer Sportart, die durch ihre fernöstliche Herkunft von äußerer und innerer Disziplin geprägt ist.

In dieser Sportart, mit einer langen Tradition, wird auf Trefferwirkung verzichtet. Der Schlag oder Stoß wird kurz vor dem Körper abgestoppt und dennoch mit voller Kraftentfaltung ausgeführt. Somit sind Verletzungen ausgeschlossen und diese Kampfsportart bleibt Sport zur Körperertüchtigung im Sinne des Turnvater Jahn.

Außerdem heißt der Trend für Kinder „Sound Karate“.

Zu allererst knien sich Schüler und Trainer (die Trainer, 2 erfahrene Karateka mit dem Meistergrad, dem schwarzen Gürtel und einer Ausbildung zum Sound Karate Trainer) gegenüber und verbeugen sich respektvoll voreinander.

Dann beginnt das Training: Parcoursbewältigung steht auf dem Stundenplan. Purzelbaum vorwärts und rückwärts, Rad schlagen, Slalom laufen um aufgestellte Pylone, Seil hüpfen, Überkreuzkoordination. Hierbei soll die Motorik-, Kraft- und Schnelligkeit der Schüler verbessert werden.

Es folgt ein Zirkeltraining, bei dem Dehnungs- und Kräftigungsübungen im Vordergrund stehen. Karatetechniken mit Zielpunkt auf einen Ball anstatt einem Partner. Dabei gilt wer am nächsten, härtesten und schnellsten zum Ball gestoßen hat gewinnt. Wer trifft, hat verloren ! So werden harte Schläge trainiert, ohne andere zu gefährden oder gar zu verletzen. Der Gegner, oder eher Partner wird geschätzt und mit Respekt behandelt.

Dann folgt die Kata, das sind Karatetechniken in verschiedene Richtungen, als Kampf gegen mehrere imaginäre (gedachte) Gegner. Ein (Schein-)kampf, der volle Konzentration und die Beherrschung einzelner Karatetechniken erfordert, aber niemanden gefährdet oder gar verletzen kann.

Und schließlich kommt der Sound. Einzelne Karatetechniken und eine ganze Kata im Rhythmus aktueller Popmusik. Nein, das ist keine Karateparty, sondern die Schulung von Schlag-/ und Stoßrhythmus bei schnell aufeinander folgenden Techniken (z.B. Abwehr und Konter).

Training der korrekten Körperhaltung, mit Partner
Training der korrekten Körperhaltung, mit Partner

Doch auch die Selbstverteidigung kommt nicht zu kurz: Wie befreie ich mich bei einer Armumklammerung, oder gar bei einer Umklammerung von hinten? Wie reagiere ich in Notsituationen?

Ein halbes Jahr mussten die ersten Teilnehmer so trainieren, bis sie ihr erste Ziel, den weißen Gürtel (9. Kyu), von Ihrem Trainer in Empfang nehmen konnten. Mittlerweile hat sich eine kleinere Gruppe von Fortgeschrittenen gebildet und die höchstgradierten haben schon den blauen Gürtel, den 5. Kyu. Man merkt den Fortschritt nicht nur am Gürtel, sondern auch in der Körperbeherrschung, der verbesserten Motorik und sehr guten Karatetechniken.

Da die Kinder zwischenzeitlich auch außerhalb der Schulzeiten Karate trainieren wollten entschlossen sich Schüler, Eltern und Trainer, einen Karateverein zu gründen. So wurde am 5.8.2009 das KARATE DOJO Schönaich e.V. gegründet. Der neue Verein ist Mitglied im Württembergischen Landessportbund und dem Deutschen Karateverband e.V.

Für Januar 2010 ist schon ein Anfängerkurs für Kinder und Jugendliche geplant und auch die Teilnahme an einem ersten offiziellen Karateturnier, sowie die Ausrichtung eines Lehrganges mit einem Bundestrainer des Deutschen Karateverbandes. Auch eine Email-Adresse wurde eingerichtet für Rückfragen und den Informationsaustausch: schoenaich.karate@web.de

Bei aller Disziplin, darf auch der Spaß im Training nicht zu kurz kommen!
Bei aller Disziplin, darf auch der Spaß im Training nicht zu kurz kommen!

So kann Karate als Sportart auch Kinder begeistern, ihnen neue Werte vermitteln und Gewaltpräventiv wirken.

Zu danken ist dabei vor allem den Schulleiterinnen der beiden Schönaicher Schulen, Frau Binder und Frau Rammeier, die für diese Sportart offen waren und das Karatetraining Ihrer Schüler gefördert haben.

Weitere Informationen

Lokale Redakteure

Die Inhalte auf dieser Seite werden von den Teilnehmern per Login online eingepflegt. Die Gemeinde Schönaich übernimmt keine Gewähr für diese Inhalte.

Interesse?

Möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum "Kontaktformular"