Neuigkeiten: Gemeinde Schönaich

Direktzum Inhalt springen,zur Suchseite,zum Inhaltsverzeichnis,zur Barrierefreiheitserklärung,eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
BITE GmbH
Die BITE GmbH ist ein Full-Service-Anbieter innovativer Recruiting Software. Sowohl die Software-Entwicklung als auch die Datenhaltung finden exklusiv in Deutschland statt. Als einer der wenigen Anbieter für Bewerbermanagement Software sind wir ISO 27001 zertifiziert und erfüllen damit die höchsten Sicherheitsstandards. Unsere Produkte und Dienstleistungen entwickeln wir kontinuierlich weiter, um Ihren aktuellen und zukünftigen Ansprüchen und Bedürfnissen in vollem Umfang gerecht zu werden.
Verarbeitungsunternehmen
BITE GmbH
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten, bzw. Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf der Basis des berechtigten Interesses, Ihnen eine Möglichkeit zur unkomplizierten und elektronischen Kontaktaufnahme und Kommunikation zu geben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien

Bei der rein informativen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • vom Browser übermittelter Referer
  • vom Browser übermittelter User-Agent
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zweck und berechtigtes Interesse sind die Sicherstellung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@b-ite.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Schönaich
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Außenansicht Rathaus

Zwei neue Schnellbuslinien starten zum 1. Januar 2024 im Schönbuch

icon.crdate14.12.2023

Bestehende Linie X82 wird auf Regiobus-Standard ausgeweitet

Zum 1. Januar 2024 gehen gleich zwei neue Schnellbuslinien im Landkreis Böblingen an den Start: die Schnellbuslinien X16 zwischen Böblingen und Nürtingen sowie die Linie X76 zwischen Böblingen und Waldenbuch. Dadurch wird das Angebot im Schönbuch weiter verbessert. Von den neuen Expressbussen profitieren neben Fahrgästen aus dem Landkreis Böblingen auch Fahrgäste aus dem benachbarten Kreis Esslingen, vor allem aus Aichtal und Nürtingen. Die neuen Buslinien werden von Friedrich Müller Omnibusunternehmen (FMO) gefahren.

 

Expressbuslinie X82 bekommt Regiobus-Standard

 

Die bestehende Expressbuslinie X82 von FMO, die zwischen Flughafen, Waldenbuch und Tübingen unterwegs ist, wird außerdem auf den Regiobus-Standard des Landes Baden-Württembergs ausgeweitet und ist künftig deutlich häufiger unterwegs.

 

Ab sofort können sich Fahrgäste über die neuen Verbindungen in der Fahrplanauskunft auf vvs.de oder in der App „VVS Mobil“ informieren.

„Das Jahr 2024 startet gut für die Menschen auf der Schönbuchlichtung. Uns als Aufgabenträger für den Busverkehr liegt es besonders am Herzen, das Busangebot besser und schneller zu machen. Mit den beiden neuen Schnellbuslinien, die im Januar starten, aber auch mit Ausweitung des Angebots auf der Linie X82 ist uns das sogar landkreisübergreifend gelungen. Die Busse bringen ihre Fahrgäste direkt zu den Knotenpunkten, wo sie vom Bus auf die Schiene umsteigen können“, sagte Böblingens Landrat Roland Bernhard. „Mit dem neuen Verkehrsangebot wird die ÖPNV-Lücke zwischen den Landkreisen Böblingen und Esslingen geschlossen. Es ist ein Beispiel für gute kreisübergreifende Zusammenarbeit im Nahverkehr“, erklärte die Erste Landesbeamtin Dr. Marion Leuze-Mohr vom Landkreis Esslingen.

 

 „Mit den neuen Linien bekommen unsere Waldenbucherinnen und Waldenbucher ein Angebot, auf das sie sich freuen können. Besonders glücklich darüber bin ich, dass es uns zusammen mit allen Beteiligten gelungen ist, die Lücke im Fahrplan zwischen den Landkreisen Böblingen und Esslingen zu schließen. Die beiden Kreise rücken so noch näher zusammen. Aber auch der kräftige Angebotsausbau der Linie X82 trägt zu einem attraktiveren Nahverkehr in Waldenbuch bei“, so Waldenbuchs Bürgermeister Michael Lutz. „Nürtingen und Aichtal freuen sich auf die neue, schnellste ÖPNV-Verbindung zwischen Nürtingen und Böblingen, und das ohne Umsteigen“, ergänzte Nürtingens Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich.

 

„Wir sind sehr stolz, als FMO die beiden neuen Schnellbuslinien mit betreiben zu dürfen. Die Erweiterung des Streckennetzes ermöglicht vielen unserer Fahrgäste neue und schnellere Verbindungen. Ich bin zuversichtlich, dass das neue Angebot sehr gut angenommen wird“, informiert Brigit Stoib, Geschäftsführerin von Friedrich Müller Omnibusunternehmen (FMO).

 

Anlässlich der Inbetriebnahme sagte Jochen Biesinger, Planungsexperte beim VVS: „Das Busunternehmen FMO ist schon seit Jahren im VVS unterwegs. Die Änderungen im Fahrplankonzept sind sehr umfangreich. Deshalb bitten wir um Verständnis, wenn am Anfang noch nicht alles hundertprozentig klappen sollte. Erfahrungsgemäß braucht es ein paar Wochen, bis sich alles eingespielt hat“, sagte Biesinger.

 

Die Verbesserungen im Einzelnen:

 

NEU: Linie X16 (Böblingen – Schönaich – Waldenbuch – Aichtal – Nürtingen)

 

Die Schnellbusse der neuen Linie X16 fahren ab Januar zwischen Böblingen und Nürtingen. Sie steuern auf ihrer Strecke auch die Kommunen Schönaich, Steinenbronn, Waldenbuch, Neuenhaus, Aich, Grötzingen und Oberensingen an. Die Linie X16 ist montags bis freitags zwischen 4:45 Uhr und ca. 10:30 Uhr sowie zwischen 12:00 Uhr und 20:00 Uhr im Stundentakt unterwegs. Morgens zwischen 6:40 Uhr und 8:40 Uhr sowie ab dem Mittag gegen 12 Uhr bis ca. 19 Uhr halten die Busse alle Stunde auch am Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen und am Goldberg-Gymnasium.

 

NEU: Linie X76 (Böblingen – Schönaich – Waldenbuch)

 

Die neue Schnellbuslinie X76 ist zwischen Waldenbuch, Steinenbronn, Schönaich und Böblingen im Einsatz. Die Busse fahren von Montag bis Freitag zwischen 6 Uhr und 19 Uhr alle Stunde. Auch am Wochenende profitieren Fahrgäste von der Expressbusverbindung: An Samstagen, Sonn- und Feiertagen ist die Schnellbuslinie stündlich zwischen 9 und 21 Uhr im Einsatz.

 

Linie X82 (Flughafen – Echterdingen – Waldenbuch – Tübingen)

 

Die Busse der Linie X82, die zwischen Flughafen, Waldenbuch und Tübingen fahren, werden im neuen Jahr auf den Regiobus-Standard des Landes Baden-Württemberg ausgeweitet. Nicht überall liegen Schienen: Damit Fahrgäste trotzdem schnell zum Ziel kommen, gibt es die Regiobusse des Landes – das sind direkte und schnelle Buslinien, die Lücken im Nahverkehrsnetz schließen und so Städte und Gemeinden sieben Tage die Woche im Stundentakt an die Schiene anbinden.

 

Die Linie X82 ist künftig von Montag bis Freitag von 5 bis 24 Uhr, an Samstagen von 6 bis 24 Uhr und an Sonntagen von 7 bis 24 Uhr im Stundentakt im Einsatz. Bisher ist die Linie nur von Montag bis Freitag stündlich zwischen 5 und 20 Uhr gefahren – sowie zusätzlich auf der Strecke zwischen Waldenbuch und Echterdingen in den Nächten auf Samstage und Sonn- und Feiertage zwischen 1 und 4 Uhr.

 

Weitere Änderungen im Bereich Schönbuch zum 1. Januar 2024:

 

Linie 751 (Herrenberg ZOB – Hildrizhausen – Altdorf – Holzgerlingen Bahnhof – Rathaus – Hohenzollernstraße – Friedhof)

Die neue Linie 751 verbindet Herrenberg, Hildrizhausen, Altdorf und Holzgerlingen miteinander. Die Busse fahren montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit alle 30 Minuten. An Samstagen fährt die Linie zwischen ca. 8 und 20 Uhr im Stundentakt, an Sonn- und Feiertagen zwischen ca. 9 und 12 Uhr.

 

Linie 755 (Glashütte – Waldenbuch Schloss)

Auf der Verbindung Waldenbuch-Glashütte sind bislang mehrere Linien gefahren. Künftig fährt außerhalb des Schülerverkehrs zwischen Waldenbuch und Glashütte nur noch die neue Linie 755. Durch die Fokussierung auf eine Linie wird das Angebot für Fahrgäste in Zukunft übersichtlicher.

 

Linie 757 (Holzgerlingen Buch – Schönaich)

 

Neu ist auch die Linie 757. Fahrgäste profitieren durch diese Linie von Montag bis Freitag erstmals von einem Angebot zwischen Holzgerlingen und Schönaich. Die Linie fährt zwischen 5 bis 8 Uhr und zwischen 14 und 20 Uhr im Stundentakt.

 

Verbesserte Feinerschließung im Stadtverkehr Holzgerlingen

Die Buslinien 751, 752, 756 und 757, die im Stadtverkehr in Holzgerlingen unterwegs sind, fahren künftig vor allem die Bereiche Hülben und Buch noch besser an. So fährt die Linie 756 zum Beispiel künftig auch durch den westlichen und südlichen Stadtteil Holzgerlingens.

 

Weitere Änderungen im Bereich Siebenmühlental zum 1. Januar 2024:

 

Linie 826 (Leinfelden – Waldenbuch – Tübingen)

Das Angebot der Linie 826, die zwischen Leinfelden und

Tübingen unterwegs ist, wird ausgebaut. So enden, vor allem am Abend, weniger Busse vorzeitig in Waldenbuch, sondern fahren von Leinfelden bis Tübingen durch bzw. starten bei der Rückfahrt bereits in Tübingen.
 

Linie 828 (Echterdingen – Waldenbuch – Tübingen)

Fahrgäste der Linie 828 profitieren wie bei der Linie 826 von einer Ausweitung der Betriebszeit der durchgehenden Verbindung bis Tübingen. So sind nun auch die Nachtfahrten ab ca. 1 Uhr bis Tübingen unterwegs. Auf der Rückfahrt von Tübingen nach Echterdingen war bisher montags bis freitags um 19:30 Uhr, an Samstagen um 21:30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen um 20:30 Uhr Schluss. In dieser Richtung wird es ab dem neuen Jahr ebenfalls an allen Tagen ein Angebot bis 23:30 Uhr geben.

 

Linie 827 (Häslach – Walddorf – Dettenhausen – Tübingen)

Die neue Linie 827 ist von Walddorfhäslach über Dettenhausen nach Tübingen im Einsatz. In Dettenhausen haben Fahrgäste Anschluss an die Schönbuchbahn nach Böblingen. Zwischen Dettenhausen und Tübingen sind durch die neue Linie mehr Busse als bisher unterwegs.